Letzte Updates

Hilfethemen, Fragen & Antworten, Update-Ticker

 

Kontakt BWG MEDISTAR IT Support

Patientenrechtegesetz und CGM MEDISTAR - Wir bringen Licht ins Dunkel!

 

Bitte lesen!!! Anleitung zur Prüfung / Information Information zur Abkündigung Microsoft Windows XP und Microsoft Office 2003

 

CGM MEDISTAR Information zu Windows 10 und Abkündigung Server 2003 Hier klicken

 

Automatisches Update Windows 10 – wichtige Information: hier klicken

 

 

 

Abrechnung 4/2016

Sie brauchen KEIN weiteres Update für die KV-Abrechnung 4/2016. Voraussetzung Update September 2016 – also das Update für das 4. Quartal 2016.

 

 

Update für das 1. Quartal 2017

Online-Update Kunden erhalten das Update voraussichtlich ab 21.12.2016 bereit gestellt. Für DVD-Update Kunden ist der Eingang in der Praxis ab 23.12.2016 geplant.

 

Leitfaden: hier klicken

Neuheiten: hier klicken

 

 

HINWEIS: Stichtagsupdate!!!

 

Bessere Verordnungsqualität bei minimaler Regressgefahr: Die neue Heilmittelverordnung

Zum 1. Januar 2017 dürfen Sie in Ihrer Praxis gemäß § 73 Abs. 8 GKV-Versorgungsstärkungsgesetz zur Heilmittelversorgung nur noch eine von der KBV zertifizierte Software einsetzen. CGM MEDISTAR bietet Ihnen eine gesetzeskonforme Arbeitsgrundlage. Nach der Installation des Quartalsupdates 01/2017 arbeiten Sie automatisch mit unserer von der KBV zertifizieren Software.

Mit der Überarbeitung möchte der Gesetzgeber den hohen bürokratischen Aufwand eingrenzen. Bisher haben sich durch die vielen komplexen Regularien rund um die Heilmittel-Richtlinie, den Heilmittelkatalog, den Fragen-Antworten-Katalog sowie die Vereinbarung über Praxisbesonderheiten immer wieder zahlreiche Rückfragen und fehlerhafte Verordnungen ergeben, die einen hohen bürokratischen Aufwand zur Folge hatten. Die einheitlichen Vorgaben sollen nun dazu führen, dass die Verordnungsqualität erhöht und die Regressgefahr zukünftig minimiert wird.

Sie können die neuen Heilmittelrezepte ab jetzt bei Swiss Post Solutions GmbH mit dem Vermerk „gültig ab 01.01.2017“ sowie der Mitteilung Ihrer Betriebsstättennummer anfordern. Bestellungen sind unter der Telefon 08051 602-330, per Fax unter 08051 602-347 bzw. 08051 602-224 oder per Mail unter shop@sps-prien.de möglich.

 

Sie erreichen den BWG MEDISTAR Support täglich werktags von 07:30 Uhr- 19:00 Uhr unter der zentralen kostenlosen Hotline-Rufnummer: 0800 5405222 (kostenlos dt. Festnetz).

 

 

Update für das 4. Quartal 2016 (Update September 2016)

Online-Update Kunden erhalten das Update voraussichtlich ab 26.09.2016 bereit gestellt. Für DVD-Update Kunden ist der Eingang in der Praxis bis 06.10.2016 geplant.

 

Leitfaden: hier klicken

Neuheiten: hier klicken

 

 

HINWEIS: Einführung des bundeseinheitlichen Medikationsplans!

Aufgrund der Einführung des bundeseinheitlichen Medikationsplans zum 01.10.2016 sollte das Update umgehend nach Erhalt installiert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer „Neuheiten“.

 

 

 

Abrechnung 3/2016

Sie brauchen KEIN weiteres Update für die KV-Abrechnung 3/2016. Voraussetzung Update Juni 2016 – also das Update für das 3. Quartal 2016.

 

Achtung!  eDMP Export benötigt Zwischenupdate vom 05.09.2016 (per Onlineupdate bereit gestellt).

Wir bitten Sie, dieses Sonderupdate auf Grund der Abrechnungsrelevanz zum nächstmöglichen Zeitpunkt und auf jeden Fall noch vor dem Export Ihrer eDMP-Dokumentationen zu installieren und erst anschließend den erforderlichen Versand vorzunehmen.

Haben Sie kein Onlineupdate? Sie können sich das Update unter diesem Pfad downloaden: www.medistar.de\msupdate-q316-92981.zip

 

Sie erreichen den BWG MEDISTAR Support täglich werktags von 07:30 Uhr- 19:00 Uhr unter der zentralen kostenlosen Hotline-Rufnummer: 0800 5405222 (kostenlos dt. Festnetz).

Zusätzlich sind wir auch am Samstag 01.10.2016 von 09:00 -13:00 Uhr für Sie erreichbar.

 

 

 

Update für das 3. Quartal 2016

Online-Update Kunden erhalten das Update voraussichtlich ab 01.07.2016 bereit gestellt. Für DVD-Update Kunden ist der Eingang in der Praxis ab 13.07.2016 geplant.

Den Leitfaden sowie Flyer der Neuheiten stellen wir sobald vorhanden hier bereit.

 

NEU!!! Der Ausdruck des Terminzettels wurde um eine Spalte für den Wochentag ergänzt. Mit dem neuen Update drucken Sie die Wochentage auf dem Terminzettel!

 

 

 

Anwender, die nicht am Onlineupdate teilnehmen, aber ganz dringend das Update benötigen, können es über diesen Link herunterladen: www.medistar.de/msupdate-q216.zip

 

 

 

Abrechnung 2/2016

Sie brauchen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 2/2016. Voraussetzung Update März 2016/Update für das 2. Quartal 2016.

 

Sie erreichen den BWG MEDISTAR Support täglich werktags von 07:30 Uhr – 19 Uhr unter der neuen zentralen kostenlosen Hotline-Rufnummer:

 

0800 5405222 07.30 - 19 Uhr (kostenlos dt. Festnetz)

 

Wir sind auch am Samstag 02.07.2016 von 09- 13 Uhr für Sie erreichbar!

 

Vorschau: Medikamentenplan zu Q4/2016 – Information zum bundeseinheitlichen Medikationsplan

Es freut uns, Ihnen heute eine wichtige Information zur Einführung des Patientenanspruchs auf einen bundeseinheitlichen Medikationsplan am 01.10.2016 geben zu können. Ifap bereitet zum vierten Quartal 2016 eine attraktive Dialogmaske zur Erstellung des bundeseinheitlichen Medikationsplans im praxisCENTER vor. Unter Nutzung der im Arztinformationssystem vorhandenen Patientendaten (inkl. Medikationen und Diagnosen) und der ifap Arzneimitteldatenbank wird unsere geplante Lösung die Anforderungen auf höchstem Niveau erfüllen.

 

 

 

Abrechnung 1/2016

Bei Abrechnung bis 31.03.2016 benötigen Sie kein weiteres Update für die Abrechnung 01/2016. (Voraussetzung Update Dezember 2015 / Update für das 1. Quartal 2016). Führen Sie die Abrechnung erst im neuen Quartal durch muss zwingend vorab das Zwischenupdate März 2016 installiert worden sein.

 

 

Update für das 2. Quartal 2016

Online-Update Kunden erhalten das Update voraussichtlich ab 08.04.2016 bereit gestellt. Für DVD-Update Kunden ist der Eingang in der Praxis ab 12.04.2016 geplant.

 

Leitfaden: folgt

Neuheiten: folgt

 

 

Achtung!!! Zwischenupdate März 2016

Voraussichtlich am 21.03.2016 erhalten Sie als Online-Update Kunde ein Zwischenupdate.

Als DVD-Update Kunde können Sie sich dieses Update von der CGM MEDISTAR Homepage herunterladen.

 

http://www.medistar.de/programmupdate-maerz2016.zip

 

 

Inhalte des Zwischenupdate März 2016:

  • Ein neues KBV-Kryptomodul für die Abrechnung eHKS, eDMP, Zervix-Zytologie und Dialyse-Assistent. Dieses muss zwingend ab dem 01.04.2016 eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle aus welchem Zeitraum die zu verschlüsselnden Inhalte stammen.
  • Eine neue Version der „Verordnung von medizinischer Rehabilitation (Muster 61)“ die Sie ab dem 01.04.2016 verwenden müssen.

 

 

 

Abrechnung 4 / 2015

Sie benötigen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 04/2015. (Voraussetzung Update September 2015 / Update für das 4. Quartal 2015). Die Abrechnung kann im alten oder neuen Quartal durchgeführt werden – unabhängig von der Installation des neuen Updates 1. Quartal 2016.

 

Informationsschreiben der BWG zum Update/Quartalswechsel/Abrechnung: hier klicken

 

 

Update zum 1. Quartal 2016

Voraussichtliche Bereitstellung:

 

Online-Update Nutzer:

Online-Update: 21.12.2015

 

DVD-Update Nutzer:

DVD-Update:  Versand am 23.12.2015

 

Leitfaden: folgt

 

Neuheiten: folgt

 

Die Installation des Updates sollte spätestens zum Jahreswechsel erfolgt sein, da es u. a. die neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung enthalten wird, die ab dem 01.01.2016 verwendet werden muss. Die Abrechnung kann auch problemlos nach Installation des Updates gemacht werden. Es spielt auch keine Rolle, ob die Abrechnung noch im alten oder im neuen Quartal gemacht wird.

 

Mit dem Quartalsupdate Q1/2016 stellen wir Ihnen die neuen KBV-Formulare für die  Arbeitsunfähigkeit (Muster 1) und Fortbestehen der AU (Muster 52) bereit.

Die Installation sollte spätestens vor Praxisöffnung im neuen Jahr erfolgt sein. Sie möchten das Update bereits in Q4/2015 installieren? Auch das ist kein Problem. Denn auch nach der Updateinstallation greifen Sie problemlos auf die derzeit noch gültigen Formulare zu. Erst mit dem Quartalswechsel erfolgt eine automatische Umstellung, so dass Sie ab dem neuen Jahr automatisch Zugriff auf beide neuen KBV-Formulare haben.

Einzig von Ihnen vorgenommene Makroprogrammierungen müssen neu aufgezeichnet werden. Bitte denken Sie daran, dass zudem neue Papiervordrucke benötigt werden.

 

 

 

Update für das 4. Quartal 2015 (September 2015)

Leitfaden: hier klicken

Neuheiten: hier klicken

 

 

Abrechnung 4 / 2015

Sie benötigen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 03/2015. (Voraussetzung Update Juni 2015 / Update für das 3. Quartal 2015). Das neue Update für das 4. Quartal 2015 (September 2015) erhalten Online-Update Kunden ab 26.09.2015. Eingang der DVD für Postkunden ist ab 06.10.2015 geplant.

 

Informationsschreiben zum Update und Abrechnung: hier klicken

 

 

 

Update für das 3. Quartal 2015 (Juni 2015)

Neuheiten: hier klicken

 

Was ist neu im Update? Zum Beispiel:

 

  • Weitere (Rechnungs-) Adressen und Vorbelegung der Adresse für die Privatliquidation (6.3, Seite 7)
  • Auswahl der Rechnungsadresse in der Privatliquidation (6.4, Seite 8)
  • AOK Baden-Württemberg und BKK Bosch Facharztverträge Orthopädie/Chirurgie: Befundbögen (10.3, Seite 16)
  • AOK Baden-Württemberg HzV und Facharztverträge: Onlineteilnahmeerklärung und „TE-Code“ Eingabe vor dem Versand (10.4, Seite 16)
  • eDMP Änderungen zum 01.07.2015 (16, Seite 25)

 

Abrechnung 3 / 2015

Sie benötigen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 02/2015. (Voraussetzung Update März 2012 / Update für das 2. Quartal 2015). Das neue Update für das 3. Quartal 2015 (Juni 2015) erhalten Online-Update Kunden ab 01.07.2015. Eingang der DVD für Postkunden ist ab 10.07.2015 geplant.

 

Informationsschreiben zum Update und Abrechnung: hier klicken

 

 

 

 

Updateinformation 2/2015 - frühzeitig informiert

Gerne möchen wir Sie schon vorab informieren, dass mit dem 2. Update 2015 (April 2015) eine aufwändige Konvertierung der Diagnosendatei stattfinen wird. Bitte planen Sie ausreichend Zeit zum einspielen ein (eine bis mehrere Stunden!!!). Ebenfals bieten wir eine Reihe von Online-Schulungen (hier klicken) an mit denen Sie sich vorab in die neue Diagnosendatei einarbeiten können. Hier klicken.

 

 

 

Abrechnung 1 / 2015

Sie benötigen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 01/2015. (Voraussetzung Update Dezember 2014 / ggf. Januar 2015). Das neue Update für das 2. Quartal 2015 erhalten Online-Update Kunden ab 01.04.2015. Eingang der DVD für Postkunden ist ab 14.04.2015 geplant.

 

Informationsschreiben zum Update und Abrechnung: hier klicken

 

 

Update März 2015 (für das 2. Quartal 2015)

Leitfaden:    hier klicken
Neuheiten:  hier klicken

 

!!! Neu im 2. Quartal:

Diagnosen:

Anzeige derICD-Codes in den Medizinischen Daten direkt hinter der Diagnose. Im Dialog "MD-Dartellung/Verschiedenes" (Kommando IDIV) gibt es dafür eine Option zur Einstellung "ICD-Code hinter Diagnose anzeigen".

 

Onkologische Basisdokumentation:

Die Schnittstelle für den Datenexport zum Krebsregister Baden-Württemberg ist verfügbar! Interesse an unserem Modul und der Anbindung? Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Patientenmarker:

Der Patientenmarker wurde um einige neue Icons erweitert. Sehen Sie selbst im Leitfaden "Neuheiten" oder direkt in Ihrem CGM MEDISTAR.

 

 

Sonderupdate Januar 2015

 

Informationen finden Sie im Anhang: hier klicken

 

 

Update Dezember 2014

CGM MEDISTAR Update News (Die eGK kommt in 2015 - das müssen Sie beachten!)
BWG Support

 

Leitfaden
Neuheiten

 

Was ist neu im Update?

 

  • neue Formulare
  • Funktionen im elektr. Mutterpass
  • and. Nachrichtendienst
  • Performance Optimierungen
  • neue Patientenlistenparameter
  • HZV-Verträge

 

Wichtiger Hinweis:

 

Ab 01.01.2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für gesetzlich Versicherte.

 

Die alte Krankenversichertenkarte (KVK) wird endgültig abgelöst, so die Information der KBV. Daraus resultiert u.a. die KBV-Bestimmungen, dass KVKs beim Einlesevorgang abgewiesen werden müssen. Ausgenommen davon sind die Versicherten der Sonstigen Kostenträger und Privatversicherte. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Installation des Quartalsupdates im neuen Jahr, damit CGM MEDISTAR Sie unterstützen und beim Einlesen der KVKs entsprechende Hinweise geben kann. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

 

 

KV-Abrechnung ONLINE

 

Einfach, sicher, schnell, komfortabel... Interesse? Gerne beraten wir Sie.

 

 

Onlineupdate

 

Einfach anmelden unter www.medistar.de/online-update

 

 

Update September 2014


Achtung! KBV-Änderung der Formularbedruckung ab 01.10.2014! Seien Sie vorbereitet.

Das Update September 2014 erhalten Sie auf Grund einer KBV-Änderung der Formularbedruckung voraussichtlich schon ab KW 40. (Versandstart ab 29.09.2014). Onlineupdate Kunden erhalten das Update voraussichtlich schon ab KW 39.
Neuheiten
Leitfaden

Achtung! Auf Grund der Einführung der eGK gelten ab 01.10.2014 neue KBV-Bestimmungen für die Formularbedruckung. Selbstverständlich wird CGM MEDISTAR die Anpassung in den betroffenen KBV-Formularen vornehmen und Ihnen rechtzeitig mit dem Quartals-Update im September zur Verfügung stellen.

Aus technischen Gründen können die erforderlichen Änderungen nur in den aktuellen Formularversionen umgesetzt werden. Damit Sie frühzeitig prüfen können welche Formulare in ihrer Praxis betroffen sind und ob ggf. Änderungen in Einstellungen erforderlich sind haben wir für Sie zum einen ein Maintanance Update bereit gestellt zum Download www.medistar.de/40430M20140829.ZIP um sich die betroffenen Formulare in Ihrer Praxis anzeigen zu lassen, (Onlineupdate-Kunden erhalten dies direkt), eine Anleitung erstellt zur Formularänderung falls erforderlich, sowie kostenlose Onlineschulungen zu diesem Thema in unser Angebot aufgenommen. Alle Informationen finden Sie im Anhang sowie unsere Updateinformation mit den erweiterten Zeiten für die Erreichbarkeit der Supporthotline sowie Tipps und Tricks zur Updateinstallation. Seien Sie vorbereitet!


BWG Updateinformationen und Hotline
ausführliches Anschreiben MEDISTAR
KBV Auflistung der betroffenen Formulare
Anleitung Formularänderung
kostenlose Onlineseminare

 

MELDUNG! MEDISTAR-Update für das 3. Quartal September 2014:


ACHTUNG! Sie verwenden ein Formular, welches auf Grund geänderter KBV-Vorgaben zur Formularbedruckung mit Wirkung zum 01.10.2014 den KBV-Anforderungen nicht mehr entspricht.
Bitte aktualisieren Sie dieses Formular und tauschen Sie es gegen das aktuelle grafische Formular, das sich in Ihrer MEDISTAR-Formulardatenbank befindet.

Mit dem Komanndozeilenbefehl IFA oder über den MEDISTAR-Index im Register Konfiguration => Formularauswahl kofigurieren gelangen Sie in die Konfiguration der Formularauswahl und haben dort die Möglichkeit des Formular zu aktualisieren. Weitere Informationen zu diesem Thema entnehmen Sie bitte dem Leitfaden MEDISTAR Update für das 4. Quartal 2014.

Abrechnung 3/2014

Sie benötigen KEIN weiteres Update für die Abrechnung 3/2014. (Voraussetzung Update Juni 2014).
Das Update September 2014 erhalten Sie auf Grund einer umfassenden Änderung der KBV bei der Formularbedruckung voraussichtlich schon ab KW 40. (Versandstart ab 29.09.14). Onlineupdate-Kunden erhalten das Upate schon ab KW 39. (25.09.14)
Bitte beachten Sie oben anhängende Informationen zum Update September 2014, die Informationen und erweiterten Zeiten der Supporthotline.


Anleitung Bearbeitung Rechnungs- und Mahntexte in MEDISTAR IBAN/BIC

Anleitung Bearbeitung Rechnungstexte in WORD IBAN/BIC

 

 

Update Juni 2014

Update steht erst ab KW 30 zur Verfügung!!!! Infos hier klicken

Das UpdatJuni 2014 erhalten Sie voraussichtlich ab KW 27 (Versandstart 04.07.2014). Onlineupdate Kunde erhalten das Update schon ab KW 26 (27.06.2014)


ACHTUNG! Änderungen Facharzt- und Hausarztvertrag: Information
Leitfaden
Neuheiten


KV-Abrechnung ONLINE

Einfach, sicher, schnell, komfortabel... Interesse? Gerne beraten wir Sie.

KV-Abrechnung auf CD-ROM

Da Disketten wesentlich störanfälliger sind als CDs und ebenfalls viel weniger Speicherkapazität haben, können Sie Ihre KV-Abrechnung ab sofort auch auf CD erstellen. Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch den Menüpunkten auf der linken Bildseite.

 

 

Unser Service für Sie!

 

Auf dieser Homepage unter "MyBWG" haben wir für Sie viele Themen sowie Fragen und Antworten zur Abrechnung aber auch unseren neuen BWG Update-Ticker hinterlegt.

 

All diese Informationen erhalten Sie auf Wunsch auch regelmäßig per E-Mail mittels unserem neuen, kostenlosen E-Mail-Service. Senden Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an mssupport@bwg.de mit dem Stichwort "E-Mail-Service".

 

Klicken sie einfach: www.bwg.de/msupdate